DIETRICH CAD Produkte

Wir bieten unseren Anwendern zwei Produktschienen im Bereich der CAD an:

 

  • StonePro CAD als eigenständige CAD Lösung zur Konstruktion von Küchenarbeitsplatten, Waschtischen, Standard-, Aussen- und Spezial-Treppen.

DIECAD oder StonePro CAD?

Wenn der Anschaffungspreis von AutoCAD eine Hürde darstellt, bzw. wenn nicht viel CAD Erfahrung vorhanden ist, eignet sich StonePro CAD optimal für den Einsatz im Steinmetzbetrieb. Mit StonePro CAD können alle Zeichnungen im 2D Bereich in einem Programm abgewickelt werden.

 Wir empfehlen DIECAD, wenn ...

  • AutoCAD vorhanden ist und beibehalten werden soll.
  • sehr tiefgehende CAD Funktionen (wie 3D) benötigt werden.
  • auch Bodenbeläge und Fassaden gezeichnet werden sollen.

 

Wir empfehlen StonePro CAD, wenn ... 

  • AutoCAD nicht vorhanden ist.
  • der Anwender über keine oder nur wenig CAD- Erfahrung verfügt.
  • nur Küchenarbeitsplatten, Waschtische, Treppen und sonstige Platten wie Abdeckplatten und Fensterbänke gezeichnet werden sollen.

DIECAD auf der Basis von AutoCAD

Zum Einsatz von DIECAD wird AutoCAD ab 2002 (keine LT-Version) benötigt. Viele Steinmetze haben AutoCAD im Einsatz und wollen auch künftig auf die sehr ausgereiften Funktionen dieses marktführenden Programms nicht verzichten. Unsere DIECAD Module sind Spezialprogrammierungen für AutoCAD, um Konstruktionen im Natursteinbereich zu rationalisieren. DIECAD ist in Modulen aufgebaut, um den unterschiedlichen Anforderungen der Steinmetze gerecht zu werden. Laut unseren Anwendern werden die Arbeitsauswände gegenüber dem "nackten" AutoCAD um etwa 40% reduziert.

 

Bei vielen Steinmetz-Schulen und Meisterschulen ist AutoCAD seit Jahren im Lehrplan. Einige von ihnen haben auch DIECAD in den Lehrplan aufgenommen. Darunter sind z. B.: Meisterschule Kaiserslautern, Fachschule für Steintechnik München, das Bildungszentrum des Landesinnungsverbandes Düsseldorf und die Steinmetzschule Königslutter.

Vorteile von DIECAD gegenüber "nacktem" AutoCAD

Folgende Rationalisierungseffekte ziehen sich durch alle DIECAD Module wie ein roter Faden:

  • Automatische Generierung der Werkstücke als geschlossene Polylinien unmittelbar aus der Zeichnung unter Berücksichtigung von Parametern und Fugen.
  • Spezielle Funktionen zur Bearbeitung von Polylinien wie: Verschiebung, Ausklinkung, Ausbuchtung, usw., wobei die Polilinie nach Beendigung der Funktion automatisch wieder geschlossen wird.
  • Zuordnung von Eigenschaften (Material, Oberfläche und Dicke) und Bearbeitungen (Kanten, Köpfe usw.) zu den Werkstücken und deren Speicherung in einer Datenbank.
  • Automatische Nummerierung: Werkstücke mit identischer Geometrie und Eigenschaften erhalten dieselbe Nummer. Bei nachträglicher Änderung eines Werkstücks sucht DIECAD in der Zeichnung, ob eine bereits vorhandene Nummer vergeben werden kann.
  • Automatische Erstellung von Fertigungsunterlagen in Form von Werklisten, Werkskizzen mit Bemaßung, Massenauszügen und Schablonen.
  • Optionale Schnittstellen zur kaufmännischen EDV Branchenanwendung DIESTEIN.
News
26.07.2017
DIETRICH Steintechnik Akademie 2017
powered by EIKONA AG  ·  cy:con CMS